Netzwerk- & Gremienarbeit

Um der Perspektive der Unternehmerinnen und Unternehmern in der Region Gewicht zu verleihen, arbeitet der FKU aktiv in allen relevanten Gremien und Arbeitskreisen mit. FKU-Vorstände und das Team der Geschäftsstelle sind dabei, wenn z.B. der Runde Tisch Tourismus, der Regionale Ausbildungsverbund (RAV) oder die Arbeitskreise des bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) zusammenkommen.

FKU-Expertise ist gefragt, wenn es um erfolgsversprechende Strategien geht, die Wirtschaft im Bezirk zu stärken. Bewährt hat sich die intensive Zusammenarbeit mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung – der regelmäßig angesetzte Jour fixe-Termin der FKU-Vorstandsmitglieder mit dem Wirtschaftsstadtrat Andy Hehmke und Marina Nowak, Leiterin der bezirklichen Wirtschaftsförderung sorgt dafür, das drängende Herausforderungen der Unternehmen in den Fokus genommen werden.

Wir sind für Sie in folgenden Gremien aktiv:

Jour Fixe mit der Wirtschaftsförderung

Regelmäßig treffen sich Vorstand und Geschäftsstelle mit Wirtschaftsstadtrat Andy Hehmke und der Leiterin der bezirklichen Wirtschaftsförderung Marina Nowak, um uns über aktuelle Themen auszutauschen. Grundlage für diese enge Zusammenarbeit ist die Kooperationsvereinbarung die der FKU und die Wirtschaftsförderung unterzeichnet haben.

Die Gespräche dienen der gegenseitigen Information über die Arbeit des Partners und der Beratung über gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. den alljährlichen Wirtschaftsempfang.

Bezirksübergreifender Austausch

Regelmäßig tauschen wir uns mit anderen regionalen Wirtschaftsvereinen und -netzwerken aus. Dabei wollen wir die Themen angehen, die die Wirtschaft auch über die Bezirksgrenzen hinweg bewegen.

Auch hier gilt: Ihre Anliegen sind uns wichtig – nennen Sie uns die Themen, die aktuell für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens von Bedeutung sind. Gerne bündeln wir Ihre Anregungen, um auch berlinweit für die Wirtschaft aktiv zu sein und Ihre Interessen auch auf Landesebene einzubringen.

Runder Tisch Tourismus

Der Runde Tisch Tourismus Friedrichshain-Kreuzberg ist seit 2007 die Plattform für Austausch, Vernetzung und Informationstransfer der tourismusinteressierten Akteure im Bezirk. Organisiert von der bezirklichen Wirtschaftsförderung trifft es sich ca. 3x pro Jahr.

Runder Tisch Tourismus Friedrichshain-Kreuzberg im Mövenpick Hotel Berlin

Bezirkliches Bündnis für Wirtschaft und Arbeit

Das Bündnis ist ein freiwilliger und unabhängiger Zusammenschluss von Akteur/innen der lokalen Wirtschaft, der Arbeitsmarktpolitik und der Verwaltung, die ihre Kräfte und Mittel bündeln, um zur Verbesserung der Arbeitsmarktlage vor Ort beizutragen. Die Akteur/innen verständigen sich gemeinsam, welche Maßnahmen durchgeführt und finanziert werden sollen, begleiten sie und bewerten die erzielten Ergebnisse.

Der FKU ist aktiv im Steuerungsausschuss des Bündnisses sowie in den Arbeitskreisen „Wirtschafts-und Existenzgründungsförderung“ und „Neue Wege in Beschäftigung“.

Regionaler Ausbildungsverbund

Die Regionale Ausbildungsverbünde (RAV) sind Kooperations- und Handlungsplattformen, die regional ansässige Unternehmen bei der Fachkräftesicherung unterstützen, Strategien zur Fachkräftesicherung im Bezirk zwischen den Akteuren und Partnern abstimmen und gemeinsam mit diesen wirtschaftsorientierte Konzepte entwickeln.

Der FKU ist langjähriges Mitglied im RAV Friedrichshain-Kreuzberg.

Jugendberufsagentur Friedrichshain-Kreuzberg

Die Jugendberufsagentur (JBA) bietet allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, umfassende Beratung, zielführende Qualifizierungsangebote und weiterführende Unterstützungsleistungen auf dem Weg zum erfolgreichen Erwerb eines Berufsabschlusses. Der FKU begleitet die Arbeit der JBA als Mitglied im regionalen Koordinierungsausschuss JBA Berlin am Standort Friedrichshain-Kreuzberg.