Rückschau: Wie war’s auf dem Karrieretag – Dual in Deine Zukunft in der East Side Mall?

Der „Karrieretag – Dual in Deine Zukunft“ bringt regionale Unternehmen in den direkten Kontakt zu ausbildungsinteressierten Jugendliche. Ein gelungenes Veranstaltungsformat, um in gezielten persönlichen Gesprächen für Ausbildungsangebote zu begeistern und Nachwuchskräfte für den eigenen Betrieb zu gewinnen. Gerne wieder!

Angelika Bui, Gebietsrecruiterin bei Deichmann

Viele Jugendliche, die nach den Sommerferien in das Berufsleben starten, haben noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche, wissen noch nicht, wohin die Reise beruflich gehen soll

Der Karrieretag – Dual in Deine Zukunft lud deshalb ein, spannende lokale Unternehmen, vielfältige Branchen und Ausbilder*innen kennenzulernen, persönliche Gespräche zu führen und drängende Fragen loszuwerden.

Um mit dem Event möglichst viele potentielle Azubis zu erreichen, begeisterte FKU-Projektleiter Martin Knauft, im Radio Sender JAM FM vorab für die tolle Gelegenheit, praktisch vor der eigenen Haustüre auf das zukünftige Ausbildungsunternehmen zu treffen.

Am 14. Juni verwandelte sich dann die East Side Mall in einen lebendigen Marktplatz der beruflichen Möglichkeiten. Die gute Chance, sich zu 250 Ausbildungsberufen aus der Region effektiv zu informieren, vielleicht eine Bewerbung gleich vor Ort zu überreichen, nutzten rund 500 junge Berufsstarter*innen.

Gleich fünf aktive lokale Institutionen arbeiteten Seite an Seite daran, den „Karrieretag – Dual in Deine Zukunft“ zum Erfolg zu machen.

Mit geballtem lokalem Engagement von Bezirksamt Friedrichhain-Kreuzberg, der Handwerkskammer Berlin, der Jugendberufsagentur am Standort Friedrichshain-Kreuzberg, des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins mit den Projekten jobentdecker und Aktivierungs-Offensive Ausbildung sowie der East Side Mall ist es gelungen, eine wirksame und nachhaltige Plattform der Vernetzung von jugendlichen Berufsstarterinnen und Unternehmen zu entwickeln.

Christian Danne, Centermanager der East Side Mall informierte bei einem gemeinsamen Rundgang die Unterstützer*innen des Karrieretages zu den teilnehmenden Unternehmen. Clara Herrmann, Bezirksbürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg; Oliver Nöll, stellvertretender Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Arbeit, Bürgerdienste und Soziales; Stephan Felisiak, Geschäftsführer des Jobcenters Friedrichshain-Kreuzberg; Wolfgang Steinherr, Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Berlin Mitte, Andy Hehmke, Bezirksstadtrat für Schule, Sport und Facility Management, sowie Helene Anders, Vorstandsmitglied des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins nutzten die Gelegenheit sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen.

Der „Karrieretag -Dual in Deine Zukunft“ hat gezeigt, welch mitreißende Dynamik durch gezieltes netzwerkübergreifendes Handeln entsteht und wie es so gelingt gemeinsam gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen – der auch auf die positive wirtschaftliche Entwicklung des Standorts Friedrichshain-Kreuzberg einzahlt.

Wir freuen uns darauf, dieses Best-practice-Beispiel gemeinschaftlichen Engagements für die duale Ausbildung im nächsten Jahr erneut aufzulegen!