Dem Himmel so nah – Netzwerken auf der Dachterrasse der e-pixler New Media GmbH

Nach Oberschöneweide führte uns der 115. FKU-Unternehmerstammtisch – mit der e-pixler New Media GmbH präsentierte sich ein Unternehmen, das einst auf 20 m² in Friedrichshain gestartet ist, die digitale Welt zu erobern. Dies ist gelungen, denn 2018 erfolgte ein Umzug in den fünften Stock der Leuchtenfabrik in Oberschöneweide. Hier gibt es viel Raum für die steigende MitarbeiterInnenzahl und neue faszinierende Projekte.

Frank Hüpperling, AO Berlin, aus dem Vorstand des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins und Stefan Otto, einer der beiden Gründer der Agentur begrüßten rund 30 Gäste aus Wirtschaft und Verwaltung.

Danach folgte eine Führung mit Stefan Otto, der uns einen Überblick zu den aktuellen Herausforderungen sowie den Meilensteinen gab, die bereits erreicht wurden. 

Dabei verweisen industriegeschichtliche Bau-Details in den Räumen charmant auf die vormals dort angesiedelte Leuchtenfabrik. Für die projektbezogene Zusammenarbeit der Experten-Teams ist ein perfekter Ort gestaltet worden, der viele Möglichkeiten für eine flexible Kollaboration bietet.

Damit nicht genug, für Wissensdurstige bietet die neu ins Leben gerufene e-pixler academy praxisorientierte Seminare und Workshops zu relevanten digitalen Fragestellungen.  

Nach der Besichtigung ging es gemeinsam auf die schöne Dachterrasse mit Spreeblick und tollem 360 Grad-Panorama.

Der Himmel über Berlin gab dazu die Drama-Queen und beeindruckte mit einem flammenden – Sonnenuntergang in orange. Dieses Naturspektakel ließ sich bei kühlen Getränken und leckeren Häppchen wunderbar genießen.

Wie hat es ein Teilnehmer so treffend formuliert: Jeder FKU-Unternehmerstammtisch ist einzigartig, Sie erfahren faszinierende Unternehmensgeschichten, lernen die GründerInnen und MacherInnen persönlich kennen, knüpfen entspannt neue gewinnbringende Kontakte. Die Unternehmen die sich auf dem Stammtisch präsentieren empfehlen sich einem starken und lebendigen Wirtschaftsnetzwerk. 

[Titelfoto: e-pixler / Stefan Otto]