Ideenwerkstatt “Alleinerziehende – die vergessene Fachkraft?”

Im Rahmen der Aktionswochen zur Fachkräftesicherung von Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und INQA-Netzwerk diskutieren wir mit dem Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg, der Wirtschaftsförderung, Alleinerziehenden und Stakeholdern über innovative Lösungen zur Fachkräftesicherung.

Als eine von 236 Veranstaltungen in den Aktionswochen ging es darum, über neue Lösungen nachzudenken, die Unternehmen und Alleinerziehende besser zusammenfinden können. Was brauchen Alleinerziehende, was Unternehmen, um füreinander attraktiv zu sein? Was können wir regional anstoßen, um am Status quo etwas ändern? Wie können wir Best-Practice-Lösungen sichtbar machen?

Vielen Dank an die Organisatoren von Jobcenter und Koordinierungsstelle für das Netzwerk Alleinerziehende in Friedrichshain-Kreuzberg! Wir freuen uns auf die fest geplanten gemeinsamen Aktionen zur regionalen Fachkräftesicherung.