„WIRtschaft STÄRKEN VOR ORT!“

Unter diesem Motto eröffneten Andy Hehme, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, sowie Frank Hüpperling, Vorstandsmitglied des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins den Abend.

Beide Veranstalter sind seit vielen Jahren gemeinsam für die regionale Wirtschaft aktiv und haben in dieser Zeit unter anderem 13 Wirtschaftsempfänge, knapp 100 Unternehmerstammtische und 9 gemeinsame Wirtschaftstage für die Unternehmen im Bezirk organisiert.

Im beeindruckenden Magazin in der Heeresbäckerei feierten in diesem Jahr über 170 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, um neue Kontakte zu knüpfen und alte zu pflegen. 2017 gab es noch einen zusätzlichen Anlass für dieses traditionelle Jahresevent: Der FKU feiert sein 25-jähriges Bestehen.

Zum Thema „Wirtschaft im Bezirk“ gab es bei einer Gesprächsrunde Input von Pamela Schobeß, Inhaberin des Gretchen Clubs und 2. Vorsitzende der Clubcommission, Michael Hapka, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Arena und Stephan Korte, Geschäftsführer der Talgo (Deutschland) GmbH. Moderiert wurde von Thomas Greitzke, Vorstand der Koch Automobile AG.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums standen an diesem Abend die Mitglieder und Partnerinnen des FKU im Mittelpunkt. Anstelle einer Laudatio durch einen Gastredner kamen stellvertretend für das gesamte Netzwerk 25 Unternehmerinnen zu Wort, die beschrieben, was Ihnen der FKU bedeutet und weshalb sie Teil dieser Plattform sind.