Baustellentag von Frisch und Faust

Nachdem der Baustellentag von Frisch und Faust im vergangenen Jahr schon ein voller Erfolg war, wurde er auch in diesem Jahr mit Spannung erwartet. So wurde interessierten Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Ausbildungsberufe Tiefbaufacharbeiter*in, Rohrleitungs- und Kanalbauer*in sowie Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice gewährt. Auch die Mitarbeiter*innen von jobentdecker und Schule-Betriebe-interaktiv waren mit Schüler*innen der Albrecht-von-Graefe-Schule sowie Jugendlichen des Kooperationspartners „Anschluss plus“ mit dabei.  Ziel waren verschiedene Baustellen im Bezirk Tempelhof rund um den Bosepark.

Angeleitet wurde die Tour durch die verschiedenen Stationen von einem, der es wissen muss: Auszubildender Shukri vermittelte nicht nur einen fachkundigen Einblick in die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Frisch und Faust, sondern begeisterte auch mit seiner persönlichen Biografie. Der 18-Jährige hatte ursprünglich eine Lehre als Reiseverkehrskaufmann begonnen. Schnell stellte er jedoch fest, dass er sich bei einer reinen Bürotätigkeit nicht wohlfühlte. Die Lust auf das Arbeiten an der frischen Luft und an Bewegung brachte ihn dazu, sich im Bereich Kanalbau bei Frisch und Faust zu bewerben. Eine goldrichtige Entscheidung, wie sich herausstellte. Nicht ganz ohne Stolz erzählte Shukri, dass Frisch und Faust bereits mehrfach als bester Ausbildungsbetrieb Berlins ausgezeichnet wurde.

Soviel Authentizität machte Eindruck. Shukri traf bei den Jugendlichen genau den richtigen Ton. So war es keine Überraschung, dass gleich zwei der Teilnehmer*innen sich für eine Ausbildung bei Frisch und Faust bewerben möchten. Wir drücken die Daumen, dass es klappt und freuen uns jetzt schon auf den nächsten Baustellentag!