FKU hilft bei der Stellenbesetzung

Was macht eigentlich ein Wirtschaftsverein? Der Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein FKU versteht sich seit nun fast 30 Jahren als Brückenbauer zwischen lokalen Unternehmen und Behörden, als Initiator vieler Projekte im Bezirk und als Wissensvermittler für die unterschiedlichsten Themen rund um die Wirtschaft.

Wie kann Unterstützung aber noch aussehen? Die folgende Geschichte zeigt, dass unser Netzwerk noch viel mehr zu bieten hat.

Das Computerspielemuseum an der wunderschönen Karl-Marx-Allee in Friedrichshain ist langjähriges Vereinsmitglied. Nach der langen Schließung durch die Corona Pandemie waren auch dort einige Stellen vakant und mussten neu besetzt werden. Ein Teil der Lösung bestand darin, die Stellenausschreibungen auf der Webseite des FKU und deren Social Media Kanäle zu veröffentlichen.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Schon kurz nach der Veröffentlichung durch den FKU konnte das Computerspielemuseum aus vielen qualifizierten Bewerber*innen auswählen und die ausgeschriebenen Stellen kurz darauf erfolgreich besetzen. Die neuen Mitarbeiter*innen haben bereits ihren Dienst angetreten.

Es zeigt sich, dass erfolgreiche Netzwerkarbeit kein Zufall ist. Der regelmäßige Austausch mit unseren Mitgliedern, das gemeinsame Reagieren auf aktuelle Gegebenheiten und das Bereitstellen von Ressourcen machen uns und unsere Mitglieder so stark.

Wir bedanken uns für das Vertrauen des Computerspielemuseums und freuen uns auf weitere gemeinsame Erfolgsgeschichten.