Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann gemeinsam mit Jugendlichen beim jobentdecker-Betriebsbesuch bei Hruby Werbetechnik

Anfang Mai öffnete FKU-Mitglied Hruby Werbetechnik die Türen für Schüler*innen der Ellen-Key-Schule in Friedrichshain.

Der Betriebsbesuch ist Teil des jobentdecker-Konzepts und wurde von Projektteam initiiert. Die Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann kam in Begleitung von Marina Nowak und Evelin Schulz von der Wirtschaftsförderung, um das Projekt-Team der jobentdecker in Aktion zu erleben.

Die Hruby Werbetechnik GmbH ist ein echtes Berliner Traditionsunternehmen, das 2019 das 100. Jubiläum gefeiert hat. Die Anfänge liegen in den 1920er Jahren – damals waren es Pferdeplanwagen, die in Handarbeit beschriftet wurden.

Bevor es losging wandte sich Clara Herrmann mit persönlichen Worten an die Jugendlichen, dann begrüßte Geschäftsführer Fritz Naumann und führte durch den Betrieb. Naumann, einst selbst Auszubildender im Unternehmen, hat die Hruby Werbetechnik GmbH vor 10 Jahren gemeinsam mit seiner Frau Alke Naumann übernommen.

Großes Interesse bei den Jugendlichen weckten die imposanten Großdrucker und Gerätschaften. Fritz Naumann erklärte die Funktionsweise der Maschinen und informierte, wie diese täglich Einsatz finden.

Nach dem Rundgang erprobten die Schüler*inne ihr praktisches Berufstalent. Jetzt hieß es, die Buchstaben eines Gedichtes von Joachim Ringelnatz von überschüssiger Folie zu befreien.

Dies war kniffliger als gedacht, die Schüler*innen stellten schnell fest, dass es für ein schönes Ergebnis eine ruhige Hand und viel Geduld benötigt. Anschließend wurde das vollständige Gedicht auf eine Platte übertragen, die die alle Jugendlichen mit nach Hause nahmen. Ihre strahlenden Gesichter verrieten, dass der erlebnisreiche Ausflug in die Berufspraxis großen Spaß gemacht hat.

Ein herzliches Dankeschön an unser FKU-Mitglied Fritz Naumann, der uns die Tür in das Unternehmen Hruby Werbetechnik GmbH geöffnet hat!

Es ist für die Berufsorientierung entscheidend, dass Jugendliche die Möglichkeit bekommen, verschiedene Unternehmen und Berufsfelder kennenzulernen. Durch die Aktionen der Jobentdecker wird die Neugier der Schüler*innen geweckt. Vielen Dank an das Kreuzberger Traditionsunternehmen Hruby Werbetechnik und Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein e.V. für diesen gelungenen Tag.

Clara Herrmann, Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain – Kreuzberg