Das Mittelstandsforum Metropol 2022 lädt wieder zum Austausch!

Gerade in Krisenzeiten sind funktionierende Netzwerke und das Knüpfen neuer Kontakte wichtige Bausteine für unternehmerischen Erfolg. Auch die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey hebt in Ihrem Grußwort – das wir nachfolgend im Wortlaut wiedergeben – diese wichtige Funktion der Veranstaltungsreihe der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW) und  des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins (FKU) anerkennend hervor.

Mit Veranstaltungen an besonderen Orten wollen IMW und FKU Impulse setzen. Das Mittelstandsforum Metropol gibt den Teilnehmenden erneut die Möglichkeit, mit politischen Entscheidern und hochkarätigen Experten ins Gespräch zu kommen. Das Themenspektrum reicht von einer Vorstellung des für KMU interessanten Wirtschaftsstandorts Niederlande über hilfreiche digitale Lösungen im Betriebsalltag bis hin zur Entwicklung der Gewerbemieten und zur Verkehrswende in Berlin. Lesen Sie hierzu das Grußwort der regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey.

Foto: Lena Giovanazzi

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

umfassend informiert sein, Netzwerke pflegen und neue Kontakte knüpfen: All das sind gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen wichtige Bausteine des Erfolgs. Ich freue mich daher, dass die Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft und der Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein erneut das Mittelstandsforum Metropol anbieten.

Verteilt über das Jahr erwarten Sie Veranstaltungen zu verschiedenen Themen, die für Berliner Unternehmerinnen und Unternehmer relevant sind. Das ist aktuell vielleicht besonders wichtig. Denn die Corona-Pandemie hat viele Herausforderungen für Unternehmen mit sich gebracht und die Gelegenheiten für Information und persönlichen Austausch eingeschränkt. Dem neuen Senat und mir ist es ein zentrales Anliegen, Berlin mit der Wirtschaft als Partner voranzubringen. Wir wollen eine Willkommenskultur für Unternehmen etablieren und die Rahmenbedingungen auch für den Mittelstand weiter verbessern.
Kleine und mittlere Unternehmen sind Antreiber unserer wirtschaftlichen Entwicklung, sie schaffen gute Arbeit und Ausbildungsplätze. Die Betriebe und ihre Interessenvertretungen leisten aber auch über ihr Kerngeschäft hinaus viele wichtige Beiträge zu einem guten Zusammenleben in unserer Stadt.

Für das Engagement der Berliner Unternehmerschaft steht auch das Mittelstandsforum Metropol. Ich danke dem Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein sowie der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft für ihre Initiative. Bei den diesjährigen Veranstaltungen wünsche ich Ihnen interessante Begegnungen und viele neue Anregungen für Ihre Arbeit.

Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin