Mittelstandsforum Metropol – Abschlussveranstaltung 2019

Den Traum vom Fliegen live erleben

Im Nu waren die Plätze für dieses Event der Extraklasse am 25.11.2019 ausgebucht und noch während der Veranstaltung kam der Wunsch nach einer Neuauflage auf. Ende November trafen sich Mitglieder der IMW und des FKU zur Abschlussveranstaltung der Reihe Mittelstandsforum Metropol 2019 in den Räumen der Firma aviare consult in Berlin zu einem Simulationstraining auf einer Boeing 737-800 oder einem Jetstream.

Die Begrüßung der Anwesenden übernahmen an diesem Abend, in traditioneller Weise, FKU-Vorstand Detlef Heinze und IMW-Vorstand Susan Friedrich. Detlef Heinze verwies auf das große Interesse an den Veranstaltungen des Mittelstandsforums Metropol und deshalb werden IMW und FKU die erfolgreiche Reihe in 2020 fortsetzen. Mit der anschließenden Einführung von Susan Friedrich wurde sozusagen das Flughafengelände betreten und der Chefpilot vorgestellt: Norbert Gronak ist Geschäftsführer der aviare consult, die seit ihrer Gründung im Jahr 2009 als unabhängiges, global agierendes Unternehmen in den Bereichen Luftfahrt-Consulting und Flugsimulation tätig ist. Ein zentrales Arbeitsfeld von aviare ist die Flugplatz-Zertifizierung, – Zulassung und – Auslegung.

Und dann ging es auch schon Richtung Startbahn für die IMW- und FKU- Hobbypiloten und -pilotinnen! Der Zeitrahmen war schließlich begrenzt und alle sollten die Gelegenheit haben, ein paar simulierte Flugkilometer zu absolvieren. Schnell entwickelte sich das Ganze zu einem ausgesprochen unterhaltsamen Gemeinschaftserlebnis, da die Abläufe im Cockpit über einen Fernseher mitverfolgt werden konnten. Originell war zudem, dass die Teilnehmenden ihre Start- und Lande-Traumziele selbst wählen konnten. Der Spitzenreiter? Ganz klar San Francisco! 

Der Abend war auch insofern rundum gelungen, als die Wartezeiten gut gelaunt zum Netzwerken genutzt wurden. Besser lassen sich das sprichwörtliche „Angenehme“ und das „Nützliche“ nicht miteinander verbinden, darin waren sich alle Anwesenden einig. Nach dem sicheren letzten Touch-down in der Berliner Kantstraße war nicht nur das Bedauern groß, von allen Traumzielen zurückgekehrt zu sein, sondern auch der Dank in Richtung des aviare-Teams. Ein tolles Erlebnis, das allen viel Spaß gemacht hat!